In wenigen Tagen ist es so weit: am 01. Februar geht das erste YouTube Video online, welches in Zusammenarbeit mit „Van Teckel“ entstanden ist. Gemeinsam haben wir viele, sehr unterschiedliche Videos gedreht, die aber alle vor allem eins gemeinsam haben: die Liebe zum Detail.

Am Freitag wird das Einleitungsvideo veröffentlicht, wo ich euch einen kleinen Vorgeschmack gebe und euch zudem erkläre, welche Gedanken hinter den neuen Formaten stecken. Ab da könnt ihr euch folgende Zeiten rot im Kalender anstreichen:

Dienstags, 07:00 Uhr

Samstags, 07:00 Uhr

und ab und an Donnerstags, 07:00 Uhr, dazu erzähle ich euch aber bald mehr!

Mich selbst juckt es die ganze Zeit in den Fingern, ich möchte euch endlich alle Videos zeigen, denn in jedem stecken viele Ideen und bei manchen musste ich sogar ein kleines Tränchen verdrücken, vor allem bei dem, welches euch am Samstag erwartet. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber als ich das Video Freunden und Familie schon einmal gezeigt habe, haben diese alle gleich reagiert: was für ein Glück, dass dieses Wesen in deinem Leben ist!

Nun zähle ich die Tage, noch zweimal schlafen! Für mich ist das übrigens aktuell eine richtig ungewohnte Situation, denn wie ihr wisst gebe ich ungern Aufgaben ab und dass mir nun sozusagen mein YouTube-Kanal zum größten Teil „abgenommen“ wird ist noch nicht ganz so leicht zu realisieren. Ich mache zwar immer noch das Konzept, die Idee, stehe selbst vor der Kamera, doch den Dreh und den Schnitt habe ich abgegeben und das fühlt sich gut und gleichermaßen auch richtig seltsam an! Allerdings auch auf gewisse Weise richtig angenehm, denn die gewonnen Zeit kann ich nun in Dinge stecken, die vorher zu kurz gekommen sind. Beispielsweise kann ich nun deutlich mehr Zeit in die Planung investieren, neue Idee ausarbeiten und sogar selber aktuell viel auf Turniere fahren, etwas, das in den vergangenen drei Jahren definitiv zu kurz gekommen ist!